Passgenauer Risikoschutz für erneuerbare Energien: Neuer AVW-Rahmenvertrag Photovoltaik
Sollten die Inhalte nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
 
 
AVW informiert
25.07.2024
Versicherungsinformationen für die Immobilienwirtschaft
 


Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,

mit dem Einzug des Frühlings und dem Erwachen der Natur möchten wir Sie herzlich zu unserer aktuellen Fachinformation begrüßen.
  
In dieser Ausgabe gibt es wieder Interessantes zu berichten. Wir stellen Ihnen unter anderem unseren neuen Rahmenvertrag für Photovoltaikanlagen vor und blicken zurück auf das vergangene Versicherungsjahr. Welche Entwicklungen und Ereignisse haben das Jahr 2023 bestimmt?
  
Das Hinweisgeberschutzgesetz mit den daraus resultierenden Haftungsrisiken ist ebenfalls ein wichtiges Thema, über das wir Sie informieren möchten.
  
In der Rubrik "Recht und Urteil" beschäftigen wir uns mit der Umlagefähigkeit von Versicherungsprämien in der Betriebskostenabrechnung, um Sie in diesem Zusammenhang über rechtliche Entwicklungen im Mietrecht auf dem Laufenden zu halten.
  
Auch interessant ist die Naturgefahrenbilanz 2023. Wieder haben Wetterextreme Schäden in Milliardenhöhe verursacht. Und nicht zuletzt möchten wir Ihnen die Möglichkeit vorstellen, Ihre Rentenansprüche einfach online abzurufen. Mit der digitalen Rentenübersicht behalten Sie Ihre finanzielle Zukunft im Blick.
  
Wir wünschen Ihnen eine informative Lektüre.
   
Ihr
 
Hartmut Rösler, Geschäftsführer


 

 
 
 
 
 
Aus den Fachbereichen
 
 
 
Jahresrückblick
 
 
Hartmut Rösler
Geschäftsführer
 
Das Versicherungsjahr 2023

Das vergangene Jahr war geprägt von Kriegen, Inflation, Rezession, Folgen des Klimawandels und einem gewaltigen Loch im deutschen Staatshaushalt.
  
Im Umgang mit dieser Polykrise zeigte sich die Branche weiterhin stabil.
  
Allerdings besteht, angesichts von hohen technischen Verlusten in der KFZ- und in der Wohngebäudeversicherung sowie eines sich fortsetzenden Einbruchs der Einmalbeiträge in der Lebensversicherung, kein Grund zur Freude.


Zum Jahresrückblick >

 
 
 
Erneuerbare Energien
 
 
Alexander Haag
Ass. jur., Fachbereich Sachversicherungen
 
Neuer AVW-Rahmenvertrag-Photovoltaik - passgenauer Risikoschutz

Die nachhaltige, ökologische Erzeugung von Strom durch erneuerbare Energien wird immer wichtiger, gerade Photovoltaik-Anlagen sind in diesem Zusammenhang gefragt.
 
Die Installation einer Anlage ist für Wohnungsunternehmen eine größere Investition – eine gute Absicherung gegen Schäden, die die Anlage mit allen zugehörigen Komponenten sowie den Ertragsausfall abdeckt, ist daher wichtig.
 
Die AVW hat dafür jetzt einen komplett neuen Rahmenvertrag.

 
Weiterlesen >

 
 
 
Financial Lines
 
 
Wolf-Rüdiger Senk
Prokurist, Bereichsleiter Versicherungsrecht
 
Das Hinweisgeberschutzgesetz und die daraus resultierenden Haftungsgefahren

In den letzten Jahren hat der Schutz von Whistleblowern, also von Personen, die auf Missstände in Unternehmen hinweisen, zunehmend an Bedeutung gewonnen.
  
In Deutschland trat am 2. Juli 2023 das Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) in Kraft, das Unternehmen dazu verpflichtet, Mechanismen zum Schutz von Hinweisgebern einzurichten.
  
Dabei stellt sich die Frage nach der Haftung von Unternehmen und insbesondere von Meldebeauftragten in diesem Zusammenhang.


Zum Artikel >

 
 
Recht und Urteil
 
 
 
Mietrecht
 
 
Lutz Rellstab
Bereichsleiter Recht und Compliance
 
Umlagefähigkeit von Versicherungsprämien in der Betriebskostenabrechnung

Das OLG Brandenburg hatte über die Frage zu entscheiden, ob Versicherungsprämien von sog. All-Risk-Gebäudeversicherungen im Rahmen der Betriebskostenabrechnung auf die Mieter umgelegt werden können.
  
Die klagende Mieterin eines Gewerbeobjektes begehrte die teilweise Rückzahlung von Betriebskostenvorauszahlungen für zurückliegende Jahre, u.a. im Hinblick auf die erfolgte Umlage von Versicherungsprämien.

  
Zum Urteil >

 
 
Schadenprävention
 
 
 
Naturgefahrenbilanz 2023
 
 
Bernd Bieberitz
Schadenmanagement
 
Wieder mehr Schäden durch Wetterextreme

Wetterextreme wie Sturm, Hagel und Überschwemmungen durch Starkregen nehmen durch den Klimawandel weiter zu.
  
Laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) liegen die versicherten Schäden, die durch Naturgefahren an Häusern, Hausrat, Betrieben und Kraftfahrzeugen verursacht wurden, 2023 insgesamt bei voraussichtlich 4,9 Milliarden Euro – das sind 900 Millionen Euro mehr als 2022. 3,6 Milliarden Euro entfielen dabei auf die Sachversicherung: 


Zur Bilanz >

 
 
 
NEU: Individuelle Schadenprävention
 
 
Dr. Georg Scholzen
FORUM LEITUNGSWASSER
 
Inhouse-Workshops zur Verhütung von Leitungswasserschäden

Die AVW bietet im Rahmen des FORUM LEITUNGSWASSER und in Zusammenarbeit mit dem Experten für Schadenprävention Dr. Georg Scholzen künftig unternehmensindividuelle Schadenberatung für technisch Verantwortliche in Wohnungsunternehmen.
 
Auf Basis der individuellen Schadendaten Ihres Unternehmens wird im Rahmen eines 
½ – 1- tägigen lnhouse-Workshops ,,Schadenprävention Leitungswasser" relevantes Wissen an die richtigen Stellen im Wohnungsunternehmen transferiert.
 
Interessiert? Sprechen Sie gern Ihren Kundenmanager darauf an.

 
 
 
Online-Magazin
 
 
AVW empfiehlt: Das Online Magazin FORUM LEITUNGSWASSER

Klicken Sie doch mal rein …

Sie möchten keine Ausgabe des Magazins verpassen?

Dann melden Sie sich hier für den FORUM LEITUNGSWASSER Newsletter an!  
 
 
Zur Ausgabe 21 >

 
 
In eigener Sache
 
 
 
           
 
 
Empfehlen Sie unsere AVW-Fachinformation weiter!

Ihr Kollege oder Ihre Kollegin möchte auch regelmäßig über branchenspezifische Versicherungsthemen informiert werden? Dann empfehlen Sie unsere AVW-Fachinformation gern weiter.
  
Ein Klick auf unsere Anmeldeseite genügt. Einfach E-Mail Adresse eintragen, per Mail bestätigen und schon erhält Ihre Kollegin/Ihr Kollege ebenfalls die aktuelle Ausgabe. 


Hier geht´s zur Anmeldung >

 
 
Betriebliche Arbeitgebervorsorge
 
 
 
Digitale Rentenübersicht
 
 
Sven Körner
Koordination Arbeitgebervorsorge
 
Rentenansprüche einfach online abrufen

Seit dem 30. Juni 2023 gibt es die „Digitale Rentenübersicht“ der Deutschen Rentenversicherung.
  
Mit wenigen Klicks kann online ganz einfach ein Überblick über den Stand der eigenen Altersvorsorge gewonnen werden.
  
Wie viel habe ich schon für meine Altersvorsorge angespart? Die Antwort auf diese Frage erhalten Bürgerinnen und Bürger künftig mit wenigen Klicks. 

 
Weiterlesen >

 
 
Save the date
 
 

17.09.2024

VdS-Fachtagung „Verhütung von Leitungswasserschäden“ in Köln

Im Rahmen unseres FORUM LEITUNGSWASSER möchten wir Sie auf die VdS-Fachtagung „Verhütung von Leitungswasserschäden“ in Köln vor Ort oder als Livestream aufmerksam machen.

Die Veranstaltung, die in enger Zusammenarbeit mit der AVW stattfindet, richtet sich auch diesmal speziell an die Wohnungswirtschaft und beleuchtet Strategien der Schadenverhütung. Sie können sich online unter vds.de/ft-lw anmelden. Hier finden Sie auch weitere Informationen zum Programm. 
 

 

07.11.2024

AVW Wohnungswirtschaftliche Versicherungstagung 2024 in Hamburg

Traditionell findet im Herbst die "AVW Wohnungswirtschaftliche Versicherungstagung" in Hamburg statt. In diesem Rahmen informieren wir die Versicherungsverantwortlichen der Wohnungsunternehmen über aktuelle Entwicklungen in der Versicherungswirtschaft und schaffen Raum für praxisnahen Erfahrungsaustausch in der Branche.
   
AVW-Kunden erhalten rechtzeitig zur Veranstaltung eine persönliche Einladung.


Koordination und Ansprechpartnerin:
  
Birgit Wirtz
   
Birgit.Wirtz@avw-gruppe.de
Tel.: +49 (40) 24197-152

 
 
 
 
Impressum
AVW Versicherungsmakler GmbH
Hammerbrookstr. 5
20097 Hamburg

Telefon: +49 (0) 40 2 41 97 - 0

E-Mail: service@avw-gruppe.de
www.avw-gruppe.de

Sitz der Gesellschaft: Hamburg
Registergericht: Hamburg
Registernummer: HRB 17543
Aufsichtsratsvorsitzender: Dirk Miklikowski
Geschäftsführung: Hartmut Rösler
 
Datenschutzerklärung

Gender-Hinweis
 
Hinweis
Bei den oben genannten Beiträgen handelt es sich um Fachinformationen, die wir mit diesem Informationsmedium ausschließlich unserem Kundenkreis zugänglich machen. Falls Sie nicht zu unserem Kundenkreis zählen, melden Sie Ihr Interesse am Bezug dieses Informationsmediums bitte unter diesem LINK an. Wir nehmen Sie dann gerne in den Verteiler auf.
 
Abmelden
Sie erhalten diese Nachricht, weil Sie sich bei uns dafür eingetragen haben. Wenn Sie keine Informationen und Einladungen mehr von uns erhalten möchten, können Sie sich hier aus dem AVW-Verteiler abmelden.
 
Redaktion
Jennifer Oberhach
Bereichsleiterin Unternehmensentwicklung und -organisation

AVW Versicherungsmakler GmbH
Hammerbrookstraße 5
20097 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 2 41 97 - 158
E-Mail: jennifer.oberhach@avw-gruppe.de