N° 6/2014
19.12.2014
RÜCKBLICK FCL
Liebe FCL-Fans

Während der kurzen Winterpause möchte ich die Gelegenheit für einen Rück- und Ausblick nutzen. Ihr werdet verstehen, dass dabei mein Blick zurück auf das zu Ende gehende Jahr 2014 angesichts des sportlichen Tiefgangs sehr kurz ausfällt und ich lieber auf das nahende 2015 vorausschaue.
Wir alle hatten uns natürlich vom Fussballjahr 2014 viel mehr erhofft. Das beinahe einzige Highlight war das letzte Spiel der Saison 2013/14 gegen Thun, das wir mit einem überzeugenden 3:0-Heimsieg für uns gestalten und uns so im letzten Moment noch für die Europa League qualifizieren konnten. Leider lief alles andere nicht nach unseren Vorstellungen.
Doch nun gilt es nach vorne zu blicken. Im Trainingslager in Marbella müssen wir alles unternehmen, um gleich im ersten Rückrundenspiel gegen YB eine erfolgreiche Aufholjagd starten zu können. Dabei sind wir auf jeden Fall wieder auf die Unterstützung unserer grossartigen Fans angewiesen, die uns trotz dem fehlenden Heimsieg unverdrossen angefeuert haben und mit immer wieder neuen, tollen Choreos aufwarteten. Weiter so, gemeinsam schaffen wir es! Hopp Lozärn!

Ich wünsche allen frohe Festtage und alles Gute im neuen Jahr!
Euer Captain, Claudio Lustenberger
DER FC LUZERN BEDANKT SICH BEI DEN BESTEN FANS DER WELT!
RÜCKBLICK FCL NACHWUCHS
Nachwuchs mit positiver Bilanz - sogar gegen den FC Basel!
Das FCL Nachwuchs-Jahr 2014 darf sich sportlich bzw. resultatmässig wahrlich sehen lassen. In der sportlichen Jahresbilanz erreichten die elf FCL-Jahrgangsteams im direkten Vergleich mit den Nachwuchsequipen der anderen Super League-Klubs 151 Siege, bei 45 Unentschieden und 71 Niederlagen (769:500 Torverhältnis!). Sogar gegen den FC Basel-Nachwuchs ist die Bilanz mit 13 Siegen, 6 Unentschieden und 11 Niederlagen positiv.

Doch vor allem waren es auch bedeutsame Aktivitäten und Veranstaltungen, welche das Jahr prägten. Die Eröffnung und Inbetriebnahme der Luzerner Fussball-Akademie auf der Allmend, die 10. und damit Jubiläums-Ausgabe des PFINGST MASTERS mit einer würdigen Besetzung (u.a. FC Bayern München, FC Liverpool und AC Milan als Gäste), die erfolgreiche Lancierung der neuen FCL-Löwenschule mit Stützpunkten in der ganzen Zentralschweiz für die talentierten Jungs und Mädchen - alles mit der Zielsetzung von Nachwuchschef Andy Egli und seiner Mitarbeiter, die „Durchlässigkeit“ der eigenen Talente in die erste Mannschaft zu verbessern.

Hier findest Du die Nachwuchs-Übersicht vom FC Luzern.
RÜCKBLICK FCL FRAUEN
Erfolgreiche Frauenabteilung
2014 war rundum ein erfolgreiches Jahr für die Frauenabteilung des FC Luzern. Die Zusammenlegung der Frauenteams des SC Kriens und FC Luzern klappte auf Anhieb, das im Sommer neu gegründete U16-Team hat noch keinen Punkt abgegeben und alle drei Teams sind nach der ersten Saisonhälfte vorne mit dabei.
Die NLA-Mannschaft beendete die Saison 2013/14 - noch als SC Kriens - auf dem hervorragenden 2. Platz, lediglich 2 Punkte hinter Serienmeister FC Zürich, welcher in 7 der letzten 8 Saisons Schweizermeister wurde. Nach der Zusammenlegung im Sommer belegt das neu als FC Luzern auftretende Fanionteam von Bigi Meier den 3. Rang, 5 Punkte hinter dem FC Zürich und punktgleich mit dem FC Basel.
Nachdem die U18 die letzte Saison auf dem 4. Platz beendet hat, konnte das Team sich in der aktuellen Saison steigern und steht nach der Vorrunde nur einen Punkt hinter dem Leader FC Basel auf Rang 2. Das Team von Cheftrainer Roli Sigrist hat sich somit eine super Ausgangslage für die kommende Finalrunde geschaffen.
Was das neu geschaffene U16-Team in dieser Herbstrunde geleistet hat, lässt sich sehen: 9 Spiele, 9 Siege und ein Torverhältnis von unglaublichen 118:12! Die Mannschaft von Trainer-Duo Alex Burch und Kurt Ulrich dürfen sich Wintermeister nennen. Herzliche Gratulation!

Hier geht es zur Homepage der FCL Frauen.
VERKAUF
Halbjahres ABO CARD (Rückrunde)
Sichern Sie sich jetzt für die Rückrunde der Meisterschaft 2014/15 Ihre Halbjahres ABO CARD. Die Halbjahres ABO CARD können Sie per sofort über folgende Kanäle erwerben:
  • Online (nur per Kreditkartenzahlung)
  • FCL-Fanshop in der swissporarena (hier die Öffnungszeiten)
  • Tickethotline 0900 317 000
    (CHF 0.85/Min. ab Festnetz)
FC Luzern-Innerschweiz AG
swissporarena events ag
Horwerstrasse 91
Postfach 2718
CH-6002 Luzern
Telefon +41 848 317 000

www.fcl.ch  |  newsletter@fcl.ch
           
Dieses E-Mail ist kein SPAM. Es richtet sich an Kunden bzw. Interessenten der FC Luzern-Innerschweiz AG und swissporarena events ag, welche bei uns Ihre Adresse hinterlassen haben. Unsere E-Mail-Datenbank enthält weder zugekaufte noch andersweitig erarbeitete Adressen. Sie können sich jederzeit für diesen Newsletter anmelden oder abmelden.
Online Version  |  Abmelden
Copyright © FC Luzern-Innerschweiz AG created by c.i.s. ag