N° 20/2015
01.09.2015
IM FOKUS
Liebe FCL Fans

Nach einer harten Vorbereitung sind wir vor allem punktemässig sehr gut in die neue Saison gestartet. Ich kann mich in dieser Saison nach Abschluss der Kanti zum ersten Mal ganz auf den Fussball konzentrieren. Es ist für mich das Grösste, dass ich meinen Traum von einer Profikarriere verwirklichen kann. Die grosse Herausforderung ist es nun, dem Tag eine Struktur, einen Rhythmus zu geben. Ich kann nicht einfach bis spät in die Nacht aufbleiben und dann am Morgen ausschlafen. Ich habe vor, neben dem Training eine Sprache zu erlernen, damit ich auch geistig fit bleibe. Jetzt in der Länderspielpause bin ich anderthalb Wochen mit der Juniorennati unterwegs – darauf und natürlich auf das nächste Heimspiel gegen GC freue ich mich riesig.

Sportliche Grüsse
Euer Nicolas Haas
FCL AKTUELL
Testspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern
Der FC Luzern trägt am kommenden Freitag, 4. September ein internationales Testspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern aus der 2. Bundesliga aus. Die „roten Teufel“ zählen mit 4 deutschen Meisterschaften und 2 DFB-Pokalsiegen zu den erfolgreichsten Clubs Deutschlands.
Die Partie findet im Stadion Schlottermilch in Sursee statt. Angepfiffen wird um 17.30 Uhr.
Der Vorverkauf erfolgt über Ticketcorner.
2. FCL Ladies Night
SAVE THE DATE:
Nach dem Erfolg der letzten Saison steht nun das Datum für die zweite Ausgabe der FCL Ladies Night fest: im Rahmen des Heimspiels am 3. Oktober gegen den FC Lugano (Anpfiff um 20.00 Uhr) profitieren die weiblichen Matchbesucher von zahlreichen Angeboten.

Mehr Infos werden in Kürze auf der FCL Homepage folgen.
Eichhof Corner
Seit Beginn dieser Saison bietet der FCL ein spezielles Angebot in der Business Lounge: im neuen Eichhof Corner im 2. Stock der swissporarena können sich Gruppen, Vereine, Verbände oder Unternehmen in lockerer und ungezwungener Atmosphäre mit „Poulet im Chörbli à discrétion“ und frisch gezapftem Eichhof Bier auf den Match einstimmen.
Wir nehmen Deine Buchung gerne entgegen (041 317 09 90, vip@swissporarena.ch).
FRINGER'S CORNER
RSL Bilanz: 7 Spiele | 3. Platz | 11 Punkte
Bereits sind 7 Runden in der Raiffeisen Super League gespielt. Die Tabelle nimmt langsam Formen an. Nach den zwei unglücklich verlorenen Heimspiele gegen den FC Basel und den FC St. Gallen hat unser Staff und unsere Mannschaft in Zürich und Lugano mit 6 Punkten das Punkte-Maximum erkämpft. Kompliment für diese Reaktion. Insgesamt spürt man, dass eine gewisse Stabilität im Gesamtverein sowie in der sportlichen Leistungsfähigkeit eingetreten ist – was ich als eine sehr gute Entwicklung erachte.
Die Länderspielpause – auf dem 3. Tabellenrang liegend – ermöglicht ein gezieltes Arbeiten mit Zuversicht. Aber ebenso braucht es für den Trainer-Staff eine gewisse Flexibilität, weil eben nicht alle Spieler zur Verfügung stehen:
Jakob Jantscher (Österreich), Migjen Basha (Albanien), Joao de Oliveira und Nicolas Haas (beide U20 Schweiz) und Remo Arnold (U19 Schweiz) sind mit ihren Nationalmannschaften unterwegs. Weitere 3 Spieler müssen auf Abruf bereit sein.
Auf der einen Seite ist das natürlich schade, wenn nicht alle Kaderspieler da sind. Andererseits wäre es für den Verein sportlich noch besser, wenn noch mehr Spieler für die Nationalmannschaften aufgeboten würden. Dies würde nämlich bedeuten, dass FCL Spieler begehrt sind, was unweigerlich auch auf die Qualität des Kaders einen positiven Einfluss hätte. Man muss sich einmal die Länderspielpause bei den Topmannschaften vorstellen, bspw. beim FC Bayern München. Da trainieren die Trainer mit 5 oder 6 Spielern, weil fast 20 Kaderspieler mit ihren Nationalmannschaften unterwegs sind!
Also sie sehen, was möglich ist. Die Arbeit geht uns nicht aus.
Ich freue mich heute schon auf das Verfolger-Duell gegen GC am Sonntag, 13. September in der swissporarena.
Zunächst noch Hopp Schwiiz und dann vor allem Hopp Lozärn!“

Herzlichst, Rolf Fringer

Hier geht es zur aktuellen Tabelle der Raiffeisen Super League Saison 2015/16.
PERSÖNLICH
Ich über mich:
„Ich bin ziemlich ehrgeizig und gehe offen auf die Menschen zu. Ich behandle alle, ob ich sie kenne oder nicht, mit Respekt.“

So nennen mich meine Teamkollegen:
„Nici oder Häsli.“

Aktueller Song:
„Nichts Bestimmtes. Ich höre viel Hip Hop, zurzeit das Album von Tiger.“
Steckbrief: Nicolas Haas
Geburtsdatum: 23. Januar 1996
Grösse: 178 cm
Gewicht: 74 kg
Nationalität: Schweiz
Nummer: 32
Position: Mittelfeld
Beim FCL seit: 22. August 2007
Bisherige Vereine: FC Sursee
Saison 2015/16: 4 Spiele | 0 Tore
Vorbild:
„Kein Bestimmtes.“


Mein Bild:
„Das ist ein Bild von mir als Junior, als ich etwa 7 Jahre alt war. Angefangen habe ich mit 6 beim FC Sursee. Da waren die Trikots offensichtlich noch nicht auf den Körper zugeschnitten!“


Meine Rituale:
„Keine!“

Mein Glücksbringer:
„Keinen!“
Andere Mitspieler über mich:
„Der Mädchenschwarm aus Mauensee.“ - David Zibung
„Sehr, sehr ehrgeizig.“ - Yannick Schmid

„Toller junger Typ mit riesigem Talent.“ - Sebastian Schachten
„Cooler junger Spieler mit tollem Einsatz & einer riesigen Winner-Mentalität.“ - Claudio Lustenberger
Wenn ich nicht Fussballprofi geworden wäre, dann...:
„...würde ich jetzt Wirtschaft, genauer gesagt BWL, studieren.“

Mein grösstes Talent neben Fussball:
„Sicher nicht kochen!“

Das koche ich am liebsten:
„Ein Poulet bringe ich noch hin.“

Mein Restaurant-Tipp:
„Das Pacifico in Luzern.“

Mein Film-Tipp:
„Die Biografie von 50 Cent.“

Mein TV Serien-Tipp:
„Suits.“

Meine Lieblingsdestination:
„Auf Bali war ich schon ein paar Mal.“

Vor einem Spiel in der Kabine...:
„...höre ich meine Musik.“
Das kommt nach der Profikarriere:
„Ich werde mein Studium beenden, das ich während der Karriere anfangen werde.“

Lustigster FCL Spieler:
„Lorenzo Bucchi und Köbi Jantscher.“

FCL Spieler mit dem besten Style:
„Claudio Lustenberger.“

Für mich der beste Spieler der Raiffeisen Super League (RSL):
„Breel Embolo vom FC Basel.“

Für mich der unangenehmste Gegenspieler der RSL:
„Dennis Hediger vom FC Thun.“

Mein Traumverein:
„Arsenal London.“

Mein Lieblingsspieler:
„Zinédine Zidane.“

Der FC Luzern...:
„...spielt 2015/16 eine geile Saison!“
FCL NACHWUCHS
FCL Fussball Camps 2015: Camp 4
Vom 5. bis 9. Oktober findet das letzte FCL Fussball Camp auf der Luzerner Allmend statt. Die Trainingseinheiten werden von fachkundigen Spielern der U-Mannschaften vom FCL geleitet. Zudem besuchen die FCL-Stars der 1. Mannschaft die Kids im Training.
Es sind noch wenige Plätze vorhanden. Anmeldeschluss ist am 28. September.
Alle weiteren Infos und das Anmeldeformular findest Du hier.
LUKB Team of Dreams Day
Der FC Luzern sucht am 7. Oktober, von 14.00 bis 16.00 Uhr, die besten Innerschweizer Talente des Jahrgangs 2005 aus der FCL Löwenschule: die Nachfolger von morgen! Die Spieler der 1. Mannschaft werden am LUKB Team of Dream Days das Aufwärmen leiten und die Mini-WM-Teams coachen. Wetten, dass Lustenberger, Haas, Zibung und co. ihre potentiellen Nachfolger unter den 120 Kindern finden!
Fanshop
Artikel des Monats: PORTOFREI
Exklusiv für Newsletter-Abonnenten:
Profitiere während 10 Tagen von einer portofreien Lieferung, bspw. mit Artikeln für zu Hause.
 
Gutscheincode:
AKFCLOM159 im Feld „Bemerkung“ eintragen.
Hier geht es zum Online-Shop des FC Luzern.

Angebot gültig bis 10.09.2015.
Nur im Online-Fanshop gültig.
TERMINE
Die kommenden Heimspiele

8. Runde: 13.09.2015, 13.45 Uhr
FCL - Grasshopper Zürich

10. Runde: 27.09.2015, 16.00 Uhr
FCL - FC Zürich

11. Runde: 03.10.2015, 20.00 Uhr
FCL - FC Lugano
(Ladies Night)

Tickets
FCL Online-Ticket-Shop

Eichhof Corner
VIP Plätze
Die kommenden Auswärtsspiele

Cup: 20.09.2015, 15.00 Uhr

Neuchâtel Xamax FCS (ChL) - FCL
(1/16-Final Würth Schweizer Cup)

9. Runde: 23.09.2015, 19.45 Uhr
FC Vaduz - FCL

FC Luzern U21, 1. Liga
Resultate & Tabelle

06.09.2015, 14.30 Uhr
FCL U21 - FC Wangen b.O.

13.09.2015, 14.30 Uhr
FC Münsingen - FCL U21

18.09.2015, 20.00 Uhr
FCL U21 - FC Sursee

26.09.2015, 16.00 Uhr
Zug 94 - FCL U21

04.10.2015, 14.30 Uhr
FCL U21 - FC Schötz

FC Luzern Frauen, Nationalliga A
Resultate und Tabelle

05.09.2015, 17.00 Uhr
FC St. Gallen - FCL Frauen

09.09.2015, 20.00 Uhr
FF Lugano 1976 - FCL Frauen

26.09.2015, noch offen
FCL Frauen - FC Staad

30.09.2015, 19.30 Uhr
FC Zürich - FCL Frauen
FC Luzern-Innerschweiz AG
swissporarena events ag
Horwerstrasse 91
Postfach 2718
CH-6002 Luzern
Telefon +41 848 317 000

www.fcl.ch  |  newsletter@fcl.ch
           
Dieses E-Mail ist kein SPAM. Es richtet sich an Kunden bzw. Interessenten der FC Luzern-Innerschweiz AG und swissporarena events ag, welche bei uns Ihre Adresse hinterlassen haben. Unsere E-Mail-Datenbank enthält weder zugekaufte noch andersweitig erarbeitete Adressen. Sie können sich jederzeit für diesen Newsletter anmelden oder abmelden.
Online Version  |  Abmelden
Copyright © FC Luzern-Innerschweiz AG created by c.i.s. ag