Ausgabe 7 / 2020
POLITIK
Erneuerbare liefern mehr als die Hälfte des deutschen Stroms – mit etwas Nachhilfe
Im ersten Halbjahr 2020 bestand der deutsche Strommix zum ersten Mal zu über 50 Prozent aus Ökostrom. Die gute Nachricht wäre aber nicht ohne die Auswirkungen der Corona-Pandemie möglich gewesen.
MEHR LESEN >
Deutscher Bundestag / Achim Melde
Unsplash/Nil Castellví
POLITIK
Klimaschutzbericht 2019 stellt Defizite im Gebäudesektor fest
Während die deutschen Treibhausgasemissionen um fast 54 Millionen Tonnen CO2 sanken, kam es im Gebäudesektor zu einer Erhöhung. Auch wenn dies teilweise auf die Wetterlage zurückzuführen sei, offenbarten sich darin Effizienz- und Sanierungsdefizite, beklagt das Deutsche Energieberaternetzwerk.
Pixabay / Free-Photos
PANORAMA
Fraunhofer-Test: Wärmepumpen bringen auch Vorteile in Bestandsgebäuden
Klimafreundlichkeit und große Energieeffizienz: Schon seit Jahren können Eigentümer*innen von Neubauten von den Vorteilen einer Wärmepumpe profitieren. Die Installation einer solchen Anlage in Bestandsgebäuden galt hingegen kaum als Option. Zu Unrecht: Ein mehrjähriger Feldtest des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme (ISE) zeigt: Die Wärmepumpe überzeugt auch im Altbau.
POLITIK
Factsheet zum Energieausweis – Überblick und Neuerungen
Das Fachportal Energetisches Bauen und Sanieren (FEBS) veröffentlicht das neue Factsheet „Der Energieausweis - Hintergründe, Daten und Empfehlungen zum Energiebedarfs- und Energieverbrauchsausweis“ mit umfangreichen Informationen zum Energieausweis und bietet einen guten Überblick über die Ziele und Bedingungen des Instruments.
POLITIK
Werden Solarmodule teurer?
Mit der Beschließung des Gebäude-Energie-Gesetzes ist auch der 52-Gigawatt-Deckel weggefallen, der zuvor ein Ende der Solarförderung festgelegt hatte. Die Weiterführung der Förderung hat einen Ansturm auf verfügbare Solarmodule ausgelöst und die vorhandenen Bestände bereits stark reduziert.
VERANSTALTUNG
Veranstaltungshinweis: China und die EU – Neue Allianzen für mehr Klimaschutz?
2020 sollte das „Klima-Superjahr“ werden. Dann kam COVID-19. Wie können die EU und China in dieser kritischen Phase für die internationale Klimapolitik neue Allianzen für mehr Klimaschutz schmieden? (Veranstaltungssprache: Englisch). Vor diesem Hintergrund organisieren das Auswärtige Amt (AA) und die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) eine Online-Veranstaltung mit hochrangigen Gästen.
Kurzmeldungen
+++ So können private Bauherren die Mehrwertsteuersenkung für sich nutzen +++
 
+++ KfW-Energiewendebarometer: Deutsche haben hohe Akzeptanz für Energiewendemaßnahmen +++
 
+++  Wie können Mehrwert und Nachhaltigkeit von Gebäuden besser miteinander vereint werden? +++
Dafür bietet der sog. Cradle to Cralde-Ansatz wichtige Anhaltspunkte +++ Beispielsweise, wenn es um die Weiterwendung von Materialien geht +++
 
Termine
01. Oktober 2020
Vonovia-Fachkonferenz Perspektiven Klimaneutralen Wohnens
Berlin
06. Oktober 2020
China und die EU – Neue Allianzen für mehr Klimaschutz?
Berlin
16. bis 17. November 2020
dena Energiewende-Kongress 2020
Berlin
24. November 2020
Konferenz Bioenergie und Energiewendebauen
Berlin
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich unter https://www.zukunft-haus.info/meta-navigation/newsletter/ zu unserem Newsletter angemeldet haben. Der Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie den Newsletter künftig nicht mehr erhalten möchten, können Sie ihn jederzeit abbestellen, indem Sie hier klicken. Alternativ können Sie Ihren Widerruf an die in der Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten senden.