N° 36/2016
03.08.2016
Im Fokus
Olá FCL Fans

Toll, wie ich hier aufgenommen worden bin. Die Stimmung in der Mannschaft ist top! Die Fans sind fantastisch. Und der Trainer-Staff arbeitet hochprofessionell. Ich versuche, gerade den jungen Spielern etwas von meiner Erfahrung weiterzugeben. Ihnen zu zeigen, wie man sich als Profi auf und neben dem Feld optimal verhält. Und natürlich ist es mein Ziel, mit dem FCL erfolgreich zu sein. Ich will immer gewinnen. Das ist in meinen Genen. Dafür muss man hart arbeiten. Vor allem wenn man in die Jahre kommt, muss man noch mehr machen als in jungen Jahren. Aber ich habe Spass. Es ist doch toll, wenn man sein Hobby zum Beruf machen kann. Ich liebe den Fussball über alles.
 
Ich wünsche Ihnen eine spannende Saison mit vielen packenden Spielen, vielen wunderschönen Goals und natürlich vielen, vielen Punkten.


Sportliche Grüsse
Euer Ricardo Costa
FCL Aktuell
UEL Rückspiel LIVE auf Tele1
Morgen Donnerstag um 20.30 Uhr möchte der FC Luzern gegen US Sassuolo Calcio im MAPEI Stadion in Reggio Emilia eine Runde weiter kommen. Nach den beiden Siegen zum Meisterschaftsauftakt reisen die Luzerner voller Selbstvertrauen nach Italien. Trotzdem muss der FCL das 1:1 aus dem Hinspiel wettmachen, wollen sie sich für die Play-offs der UEFA Europa League qualifizieren. Für Spannung ist gesorgt!
Sei LIVE dabei: Tele1, Medienpartner des FCL, überträgt ab 20.15 Uhr die Auswärtspartie.
►►► Weitere Infos
FCL ABO CARD 2016/17
Hol' Dir jetzt die neue ABO CARD und sichere Deine Vorteile! Neben 6 Gratis-Spielen gegenüber dem Einzelticketverkauf profitierst Du zudem von acht attraktiven Partner-Angeboten!
Falls Du in der laufenden Saison bereits Tickets gekauft hast, Dich nun aber doch für eine ABO CARD entscheidest: Die Heimspiele gegen Sassuolo, GC und Basel können angerechnet werden (nur ein Ticket pro Spiel und nur bei gleicher Kategorie und gleicher Preisklasse. Anrechnung nur im FCL Fanshop möglich).
►►► Weitere Infos
Weiterer Mehrwert für ABO CARD-Inhaber:
Der FC Luzern und Teleclub schenken Dir zwei Monate Teleclub - kostenlos und unverbindlich. So verpasst Du in Kombination mit Deiner ABO CARD kein einziges FCL Spiel mehr.
Melde Dich jetzt für das Teleclub Testabonnement an und wir schalten Dir im Anmeldemonat plus in den zwei Folgemonaten alle Kanäle inkl. HD-Optionen gratis und unverbindlich frei.
►►► Weitere Infos
Und gleich noch ein Mehrwert!
Exklusives Angebot bei AMAG Ebikon und AMAG Emmenbrücke: Beim Kauf eines neuen VW PW erhalten ABO CARD Besitzer die Garantie für das 3. und 4. Jahr im Wert von bis zu CHF 1‘330 geschenkt.
 
Das Angebot ist gültig vom 01.08.2016 bis zum 30.06.2017 für Privatkunden mit einer ABO CARD 2016/17. Ausgeschlossen sind Golf GTI Performance, Golf GTI Clubsport sowie Polo GTI 230PS.
FCL Leuebandi
Der erste Kinderclub des FC Luzern – die FCL Leuebandi – startete am 16. Juli erfolgreich in die Saison. Bereits über 100 Kinder haben sich seither registriert und sind stolze Besitzer des Willkommens-Geschenk mit persönlichem Leuebandi-Mitgliederausweis. Kinder unter 14 Jahren können für CHF 40 pro Saison Teil der Leuebandi werden und sich auf eine löwenstarke Saison mit vielen Highlights freuen.
►►► Weitere Infos
Persönlich
Ich über mich:
„Ich bin ein Familienmensch und auf dem Platz kenne ich nur eins: Ich will gewinnen!“
 
So nennen mich meine Teamkollegen:
„Rici.“
 
Aktueller Song:
„Duele el corazon von Enrique Iglesias.“

Mein Glücksbringer:
„Ich versuche, vor dem Spiel immer das gleiche zu machen. Das gibt mir Ruhe, Kraft – und auch Glück. Einen speziellen Glücksbringer habe ich nicht.“
Steckbrief: Ricardo Miguel Moreira da Costa
Geburtsdatum: 16.05.1981
Grösse: 184 cm
Gewicht: 80 kg
Nationalität: Portugal
Nummer: 20
Position: Innenverteidiger
Beim FCL seit: 2016
Bisherige Vereine: Boavista FC, FC Porto, VfL Wolfsburg, LOSC Lille, FC Valencia, Al-Sailiya (Katar), PAOK Saloniki, FC Granada
Meine Rituale:
„Ich mache vor dem Match alles zuerst mit dem rechten Fuss. Also mit dem rechten Fuss in den Fussballschuh, mit dem rechten Fuss zuerst raus aus der Garderobe und aufs Spielfeld.“

Meine Traumelf:
„Wie man sieht, besteht meine Mannschaft aus lauter portugiesischen Spielern bzw. Legenden. Verstärkt werden sie durch Benni McCarthy, mit dem ich während mehreren Jahren beim FC Porto spielte und gemeinsam die portugiesische Meisterschaft, den Cup und die UEFA Champions League gewann.“
Andere Mitspieler über mich:
„Er ist sehr aufgeschlossen, ein absoulter Vollprofi – und trotz all seiner Erfolg ein sehr einfacher Typ.“ - Jérôme Thiesson

„Wenn man mit ihm spricht, spürt man, dass er auch mit 35 noch die Gier hat, etwas zu reissen, etwas zu gewinnen. Er hat diese absolute Winnermentalität.“ - Markus Babbel
Wenn ich nicht Fussballprofi geworden wäre, dann…:
„Lehrer.“
 
So gestalte ich meine Freizeit, neben dem Fussball:
„Ich bin viel mit meiner Familie zusammen, kicke mit meinen Kindern, besuche einen Park. Da kann ich abschalten.“
 
Mein grösstes Talent neben Fussball:
„Ich liebe Autos und ich koche gern. Alles was schnell ist, macht mir Spass. Zum Beispiel das Herumflitzen mit einem Wassertöff.“
 
Das koche ich am liebsten:
„Ich bin vielseitig, probiere immer mal wieder etwas aus. Zum Beispiel eine feine sopa de marisco.“
 
Mein Restaurant-Tipp:
„In Büron gibt es ein Restaurant mit feiner portugiesischer Küche. Oder dann das Pacifico in Luzern.”
 
Mein Film-Tipp:
„Braveheart.“
 
Mein TV Serien-Tipp:
„Ich schaue am liebsten News-Sendungen – und Sport.“
 
Meine Lieblingsdestination:
„Porto – und die Algarve.“

Vor einem Spiel in der Kabine…:
„...sammle und konzentriere ich mich. Etwa 40 Minuten vor Matchbeginn fokussiere ich mich auf den Gegner und meine Aufgabe.“
Das kommt nach der Profikarriere:
„Ich habe momentan eine Idee im Kopf, möchte gerne Junioren-Trainer werden. Aber jetzt spiele ich noch. Und vielleicht kommt es dann ganz anders, wenn ich dereinst aufhöre.“
 
Lustigster FCL Spieler:
„Wichtig ist der Team-Spirit. Wir haben eine tolle Truppe. Das zählt. Ich kann da keinen herausheben.“
 
FCL Spieler mit dem besten Style:
„Jakob Jantscher.“
 
Für mich der beste Spieler der Raiffeisen Super League (RSL):
„Matias Delgado vom FC Basel.“
 
Für mich der unangenehmste Gegenspieler der RSL:
„Ich kenne noch nicht alle Spieler. Aber es macht riesig Freude, gegen Spieler zu spielen, denen ich früher in meiner Karriere schon begegnet bin. Zum Beispiel Caio bei Wolfsburg als Mitspieler oder Källström als Gegenspieler in Lyon.“
 
Mein Traumverein:
„C.F. Valadares. Dort habe ich angefangen mit Fussballspielen.

 
Mein Lieblingsspieler:
„Messi und Cristiano Ronaldo sind die Besten“
 
Der FC Luzern...:
„...hat eine tolle Truppe, die noch viel erreichen kann.“
FCL Nachwuchs
So startet der FCL Nachwuchs auf der Allmend in die neue Saison
 
Mit dem ersten Meisterschaftsspiel der FCL U21 gegen Münsingen beginnt am Samstag um 16.00 Uhr im Leichtathletik-Stadion für die Luzerner Nachwuchsabteilung der Ernst der neuen Saison 2016/17. Den weiteren Nachwuchsteams, welche inzwischen den Trainingsbetrieb und die Vorbereitung nach den Sommerferien gezielt aufgenommen haben, bleibt noch etwas Zeit, vor dem Meisterschaftsstart in verschiedenen Trainingsspielen an den Automatismen im Mannschaftsgefüge zu arbeiten.
 
Trainer mit Spitzenfussball-Erfahrung

Wie bereits letzte Saison sind bei den insgesamt zehn FCL Nachwuchsmannschaften gleich fünf Cheftrainer, welche ihre Erfahrung als ehemalige Spieler in einer Spitzenliga an die hungrigen Nachfolger weitergeben können. Angefangen bei Gerardo Seoane, der nach seiner Ausbildung beim FCL einst sogar bei Deportivo La Coruña in der höchsten spanischen Liga spielte. Bei der U18 steht neu mit Ivan dal Santo ein weiterer ehemaliger FCL Spieler (bis 2007) an der Seitenlinie. Dal Santo wurde im Jahr 2000 vor seinem Wechsel zu den Innerschweizern mit dem FC St. Gallen sogar Schweizer Meister. An Michel Renggli (U15 Trainer) erinnert man sich im Spitzenfussball noch gut: Er war bis vor zwei Jahren Captain des FC Luzern. Auch FE-13 Trainer Selver Hodzic (u.a. Thun, Xamax) und der FE-12 Verantwortliche und zugleich Kinderfussball-Leiter Hausi Eberhard (Wettingen) haben in der höchsten Liga gespielt – ebenso wie die beiden Nachwuchs-Verantwortlichen Genesio Colatrella (Nachwuchschef) und Pasquale de Simone (Chef Préformation).
Damit kann auch in Zukunft eine geballte Ladung an Erfahrung an die potentiellen Nachfolger von morgen weitergegeben werden.

►►► Weitere Infos
FCL Frauen
NLA: Vorbereitungsphase abgeschlossen
 
Am Samstag, 6. August geht der Meisterschaftsbetrieb in der Nationalliga A wieder los. Im ersten Spiel treffen die Luzernerinnen zu Hause auf den FC Neunkirch (Kick-off 20.00 Uhr).
Mit dem 46-jährigen Dieter Münstermann steht ein neues Gesicht an der Seitenlinie und tritt somit die Nachfolge von Bigi Meier an. Auf die Saison 2016/17 hin gab es auch im Kader der FCL Frauen diverse Mutationen:

Zuzüge:
Münever Akyol (FC Schlieren), Laila Koch, Emanuela Schürch (beide FCL U19), Rahel Tschopp (FCL U15) 

Abgänge:
Antonia Albisser (Karrierenende), Federica Cavicchia (FC Zürich), Nora Peter (FC Baar), Laura Schneider (FC Aarau), Romana Trajkovska (?)
 
Die junge Mannschaft von Dieter Münstermann scheint für den Saisonstart bereit zu sein: Auf eine 0:2-Niederlage gegen den Ligakonkurrenten Basel folgten ein 2:0-Sieg gegen Solothurn (NLA) und als Abschluss der Vorbereitung gewannen die FCL Frauen gleich mit 5:2 gegen Aarau (NLB). 

U19: Beginn der Saisonvorbereitung

Im Nachwuchs der FCL Frauen gab es ebenfalls einige Änderungen. So übernehmen Cheftrainer Stefan Rüssli und Luzia Odermatt neu die U19, die vorgängig von Roland Sigrist und Michael Lendi betreut wurde. Die U19 nahm am 2. August den Trainingsbetrieb auf und startet am 21. August gegen GC in die neue Saison.

►►► Weitere Infos
Event
Individuell abgestimmte Weihnachtsfeier
Du möchtest mit Deinen Arbeitskollegen an Eurem Jahresevent etwas Besonderes erleben – eine besondere Location, sowie ein vorzügliches Essen? Kommt bei uns vorbei und lasst uns den für Euch perfekten Anlass gemeinsam kreieren. Läuft durch den Spielertunnel in die swissporarena mit Eurem Logo auf den grossen Stadion-Screens und wartet an diesem Abend mit weiteren Attraktionen auf.
Bei einer Weihnachtsfeier ab 50 Personen von Dienstag bis Donnerstag profitiert Ihr von unserem Spezialangebot.
►►► Weitere Infos
Fanshop
Artikel des Monats: Znünibox
Exklusiv für Newsletter-Abonnenten:
Kaufe die Znünibox im Online Shop und profitiere während 10 Tagen von 20% Rabatt!
 
Gutscheincode:
AKFCLOM16AUG im Feld „Bemerkung“ eintragen.
Hier geht es zum Online-Shop des FC Luzern.

Angebot gültig bis 13.08.2016.
Nur im Online-Fanshop gültig.
Termine
Die kommenden Heimspiele

RSL: 07.08.2016 | 13.45 Uhr
FCL - FC Basel 1893
3. Spieltag

RSL: 21.08.2016 | 13.45 Uhr
FCL - FC Thun
5. Spieltag

Tickets
FCL Online-Ticket-Shop
Eichhof Corner
VIP Plätze
Die kommenden Auswärtsspiele

UEFA Europa League: 04.08.2016 
| 20.30 Uhr
US Sassuolo Calcio - FCL
3. Qualifikationsrunde, Rückspiel

RSL: 10.08.2016 | 19.45 Uhr
FC Vaduz - FCL
4. Spieltag

Helvetia Schweizer Cup: 13.08.2016 | 17.00 Uhr
FC Oberwallis Naters - FCL
(1/32-Final)

RSL: 28.08.2016 | 13.45 Uhr

FC St. Gallen - FCL
6. Spieltag

FC Luzern U21 | 1. Liga
Resultate & Tabelle

06.08.2016
| 16.00 Uhr
FCL U21 - FC Münsingen


13.08.2016 | 16.00 Uhr
FC Schötz - FCL U21

20.08.2016 | 16.00 Uhr
FCL U21 - SR Delémont

27.08.2016 | 17.00 Uhr
FC Bassecourt - FCL U21

03.09.2016 | 16.00 Uhr
FCL U21 - SC Buochs

FC Luzern Frauen | Nationalliga A
Resultate & Tabelle

06.08.2016 | 20.00 Uhr
FCL Frauen - FC Neunkirch


21.08.2016 | 16.00 Uhr
GC Zürich - FCL Frauen

1. Hauptrunde Cup: 27.08.2016 | 18.30 Uhr
FC Ascona (3. Liga) - FCL Frauen

03.09.2016 | Zeit noch offen
FCL Frauen - FC Basel 1893
FC Luzern-Innerschweiz AG
swissporarena events ag
Horwerstrasse 91
Postfach 2718
CH-6002 Luzern
Telefon +41 848 317 000

www.fcl.ch  |  newsletter@fcl.ch
           
Dieses E-Mail ist kein SPAM. Es richtet sich an Kunden bzw. Interessenten der FC Luzern-Innerschweiz AG und swissporarena events ag, welche bei uns Ihre Adresse hinterlassen haben. Unsere E-Mail-Datenbank enthält weder zugekaufte noch andersweitig erarbeitete Adressen. Sie können sich jederzeit für diesen Newsletter anmelden oder abmelden.
Online Version  |  Abmelden
Copyright © FC Luzern-Innerschweiz AG created by c.i.s. ag