DIVI Newsletter 2/2016


Aktuelle Neuigkeiten
Prof. Dr. Ulrich Frank Montgomery hält Festvortrag auf dem DIVI-Kongress
"Organspende und Organtransplantation"
Clinical Documentation Challenge (CDC) "PDMS 4.0"
Get-Together im THE ROOM
Machen Sie mit beim DIVI Charity Walk and Run!
Wichtige Informationen

Registrierung zum ermäßigten Tarif

Melden Sie sich bis zum 15.09.2016 mit dem günstigen Frühbuchertarif zum Kongress an.

>>> Zur Kongressregistrierung


DIVI Charity Walk and Run
01.12.2016, 07:30 Uhr

Auch in diesem Jahr wird der DIVI Charity Walk and Run zugunsten des Kinderhilfe Organtransplantation KiO e.V. stattfinden.

>>> zur Anmeldung


Förderstipendium der DIVI Stiftung

Die DIVI-STIFTUNG vergibt ein Förderstipendium in Form einer einmaligen finanziellen Zuwendung (Dotiert mit: 10.000,- €) zur Unterstützung von klinischen und wissenschaftlichen Projekten in der Intensivmedizin und Notfallmedizin.

Einsendeschluss: 30.09.2016

Weitere Informationen und den Antrag finden Sie >>> hier


Angebot der Deutschen Bahn

Mit der Bahn ab 99 € zum 16. Kongress der DIVI!

Weitere Informationen zum Veranstaltungsticket finden Sie >>> hier


Lufthansa Sondertarife

Als Airline Partner bietet Lufthansa vergünstigte Flugpreise und Sonderbedingungen für Teilnehmer des DIVI 2016.

>>> weitere Informationen

Präzision und Komplexität

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute erhalten Sie aktuelle Neuigkeiten zum größten deutschen Kongress für Intensiv- und Notfallmedizin, der vom 30.11. bis zum 02.12.2016 in Hamburg stattfindet.

Besonders hinweisen möchten wir auf folgende Veranstaltungen:

• Wissenschaftliches Programm:
Mehr als 500 Vorträge zu allen Themen der Intensiv- und Notfallmedizin. Das vollständige Kongressprogramm des DIVI 2016 ist unter www.divi2016.de verfügbar. Sie können einzelne Veranstaltungen im Session Planner auswählen oder das komplette Programm als pdf-Datei herunterladen.
>>> Zur Übersicht


• Fortbildungscurriculum:
70 Übersichtsvorträge, die insbesondere dem jungen Assistenzarzt vor der Facharztprüfung ein Update über das jeweilige Thema geben sollen.
>>> Zur Übersicht

• Praktische Workshops:
Die Themenauswahl der 35 verschiedenen Workshops spiegelt dabei die Interdisziplinarität der DIVI wider und reicht von A wie Atemwegsmanagement über H wie Hämodynamik bis Z wie Zerebrales Monitoring.
>>> Zur Übersicht

• DIVI & GMDS Clinical Documentation Challenge:
In der ganztägigen Veranstaltung erhalten alle namhaften Hersteller von IT-Systemen (KIS, KAS, PDMS, spezielle Notaufnahmesysteme) die Möglichkeit, ihr System anhand des vorgegebenen Szenarios mit definierten Patientenfällen zu präsentieren.

• Industrie:
Mehr als 120 Aussteller und Industriepartner informieren über ihre Produkte in der großen Industrieausstellung und in zahlreichen Industriesymposien.

Neueste Forschungsergebnisse
:
Für den Kongress wurden 192 Abstracts eingereicht, die von jungen Wissenschaftlern präsentiert werden.

• Telemedizin live

• Neonatologische Intensivstation

• Aktionen der Bundeswehr und Feuerwehr und vieles mehr

Mit freundlichen Grüßen


Prof. Dr. Stefan Kluge
Kongresspräsident DIVI 2016

Prof. Dr. Ulrich Frank Montgomery hält Festvortrag auf dem DIVI-Kongress
Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung am 30.11.2016 wird der Präsident der Bundesärztekammer, Prof. Dr. Ulrich Frank Montgomery, den Festvortrag mit dem Titel „Die Unabhängigkeit der Ärzte sichert Qualität" halten. Der langjährige Vorsitzende des Marburger Bundes ist seit 2011 Präsident der Bundesärztekammer und zudem Präsident der Ärztekammer Hamburg. Montgomery ist bekannt für seine klaren Worte, so wird er in seiner Rede auf die Notwendigkeit einer freien ärztlichen Berufsausübung hinweisen.


 
"Organspende und Organtransplantation"
Prof. Dr. Hahnenkamp, Sektionssprecher
Prof. Dr. Hahnenkamp,
Sektionssprecher
Der Intensivmedizin kommt beim Thema postmortale Organspende eine entscheidende Bedeutung zu. Auf dem DIVI-Kongress werden alle Aspekte dieses wichtigen Themas in Übersichtsvorträgen beleuchtet, dazu gehören Standardthemen wie die „Intensivmedizinische Therapie des potentiellen Organspenders“ aber auch „Entscheidungswege bei potentiellen Organspendern“, „Aspekte der Gesprächsführung und Fragetechnik im Angehörigengespräch“ und „Der Intensivpatient zwischen Palliation und Organspende“. Zudem werden Frau Dr. Undine Samuel (Medizinische Direktorin von Eurotransplant) sowie Herr Dr. Axel Rahmel (Medizinischer Vorstand Deutsche Stiftung Organtransplantation) über die aktuelle Situation der Organsende in Deutschland und Europa berichten.

Organisiert wurden diese Sitzungen von der Sektion „Organspende und Organtransplantation“ die sich als intensivmedizinische, überregionale und interdisziplinäre, berufsgruppenübergreifende und etablierte Interessenvertretung im Bereich der Organspende und des Transplantationswesens versteht. Die Sektion ist involviert in die Erarbeitung gemeinsamer Positionspapiere und in die Gremienarbeit in Deutschland. Seit 2015 sind Vertreter der DIVI nicht nur in der StaeKo vertreten, sondern ihnen wurde die Funktion der Federführenden der Arbeitsgruppen Transplantationsbeauftragte“ und „Spendererkennung“ übertragen. Außerdem bietet sie den Transplantationsbeauftragten eine Plattform.

 
Clinical Documentation Challenge (CDC) "PDMS 4.0"
Die elektronische Patientenakte (Patient Data Management Systems (PDMS)) wird zunehmend in Notaufnahmen und auf Intensivstationen eingeführt und genutzt. Wie in den letzten Jahren findet auch auf der diesjährigen Jahrestagung der DIVI eine Clinical Documentation Challenge (CDC) statt. Das Ziel der CDC ist, den Zuschauern unter vergleichbaren Bedingungen die unterschiedlichen Produktphilosophien und Funktionalitäten von PDMS-Systemen zu präsentieren. Dies geschieht mit einer Art öffentlichem Usability-Labor, in dem alle die Hersteller an einem einheitlichen vorgegebenen Nutzungsszenario darstellen, welche Anwenderinteraktionen an Ihrem Produkt für die Lösung der standardisierten Aufgaben erforderlich, bzw. möglich sind. Durch die mit dieser Methodik erreichte Transparenz wird der Anwender in die Lage versetzt, sich eine eigenständige Meinung zu bilden und die Lösungen hinsichtlich der Eignung in der eigenen klinischen und IT-Umgebung zu beurteilen. Das diesjährige Szenario wurde von den Mitgliedern der DIVI Sektionen IT & Medizintechnik, sowie von der AG Klinische Arbeitsplatzsysteme erstellt.

>>> weitere Informationen

 
Get-Together im THE ROOM
Donnerstag, 01. Dezember 2016 - 19:30 Uhr

Ein Höhepunkt des Kongressdonnerstages findet nicht im Congress Center Hamburg statt, sondern direkt daneben im Untergeschoss des angrenzenden Radisson Hotel:
das Get-Together im THE ROOM.

Die DIVI lädt zur jährlichen Kongressparty ein!

>>> weitere Informationen

 
Machen Sie mit beim DIVI Charity Walk and Run!
Donnerstag, 01. Dezember 2016 - 07:30 Uhr

Hiermit laden wir auch dieses Jahr wieder alle sportinteressierten Kongress-TeilnehmerInnen ganz herzlich zu einem gemeinsamen, lockeren Frühstückslauf ein. Als Besonderheit wird dieser DIVI Walk and Run auch wieder als „Charity Walk and Run“ zugunsten der „Kinderhilfe Organtransplantation KiO e.V.“ durchgeführt.

KiO e.V. LogoDabei lohnt eine Teilnahme im doppelten Sinne, denn zum einen spendet Astellas pro teilnehmendem Läufer ein Startgeld an die „KiO e.V.“ und zum anderen erhält jeder Teilnehmer als Auszeichnung am Start/Ziel ein spezielles DIVI-Laufshirt. Die Schirmherrschaft für diesen Lauf hat das Vorstandsmitglied der KiO e.V., Herr Hartwig Gauder, Olympiasieger im Gehen, übernommen, der auch den Startschuss geben wird.

Eine Teilnahmeurkunde kann nach dem Lauf bis zum Ende des Kongresses am Astellas-Stand in der Industrieausstellung abgeholt werden.

 
***** Wichtige Informationen *****
Profitieren Sie nur noch bis zum 15. September 2016 von der ermäßigten Kongressgebühr!
Mitglieder der DIVI erhalten 10% Nachlass auf die Registrierungsgebühr.
Gestaffelte Angebote für Assistenzärzte, Pflegende, Physiotherapeuten und Studenten.

>>> Jetzt Mitglied werden!

 
Zurück zum Seitenanfang

Veranstalter:
Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin e.V.
Luisenstraße 45
10117 Berlin
Tel: +49 (0) 30 4000 5607
Fax: +49 (0) 30 4000 5637
www.divi.de

Kongresssekretariat:
c/o K.I.T. Group GmbH
Association & Conference Management
Kurfürstendamm 71
10709 Berlin
Tel: +49 (0)30 24603-0
Fax: +49 (0)30 24603-200
E-Mail: divi2016@kit-group.org
www.divi2016.de
***************************************************************
Representative Offices:
Abu Dhabi | Athens | Bangkok | Berlin | Brussels | Buenos Aires | Casablanca | Dresden | Fredericksburg | Geneva | Guangzhou | Helsinki | Hong Kong | Jerusalem | Johannesburg | Lisbon | London | Mexico City | Milan | Moscow| Mumbai | Munich | Oslo | Prague | Seoul | Singapore | Sofia | Stockholm | Sydney | Vienna | Warsaw |

Registergericht:Amtsgericht Berlin-Charlottenburg, HRB 114 340 B
Geschäftsführer: Jocelyne Mülli und Willy E. Kausch

Wenn Sie keinen Newsletter erhalten wollen, melden Sie sich hier ab: