Logo LSVD Berlin-Brandenburg  

NEWS­LETTER

 
     
 

Zur Onlineversion dieses Newsletters

Stellenausschreibung

Koordination des zivilgesellschaftlichen Engagements für homosexuelle und transgeschlechtliche Geflüchtete

Ab 1. Oktober 2017 sucht das Bildungs- und Sozialwerk des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg eine neue Projektleitung (Vollzeit, TV-L E9) zur Förderung und Koordination integrativer Unterstützungsmaßnahmen für homosexuelle und transgeschlechtliche Geflüchtete in Berlin. Seit April 2016 hat Psychologin Gesa Rittinghaus das Projekt erfolgreich aufgebaut und seither geleitet. Es gibt vielfältige Möglichkeiten sich für die Belange von homosexuellen und transgeschlechtlichen Geflüchteten zu engagieren, sei es im Rahmen des LSVD-Patenschaftsprogramms, bei der Begleitung bei Behördengängen, bei der Arbeitsmarkintegration (z.B. Vermittlung von Ausbildungsplätzen) oder durch Unterstützung beim Spracherwerb. Im Patenschaftsprogramm engagieren sich derzeit etwa 80 Patinnen und Paten. Für die Leitung des Projektes stehen die Kolleginnen und Kollegen des Zentrums für Migranten, Lesben und Schule (MILES) für stetigen Austausch und eine enge Zusammenarbeit zur Verfügung.

Wir erwarten:
  • (Fach-) Hochschulabschluss im sozialen Bereich oder gleichwertige Qualifikation
  • Erfahrungen und Kenntnisse in der Arbeit mit geflüchteten Menschen (z.B. durch Beratung)
  • Interkulturelle Kompetenzen
  • Sensibilität gegenüber LGBTI-Themen
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse
  • Bereitschaft zur Durchführung von Schulungen und Trainings anhand von bereits vorhandenen Schulungsmaterialen

Wir bieten:
  • Vielseitige Tätigkeit in einem diversen Team
  • Assistenz durch eine projekterfahrene Sozialarbeiterin
  • Enge Zusammenarbeit mit engagierten Ehrenamtlichen
  • Einblick in die vielfältigen Arbeitsbereiche und Projekte des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg
  • Möglichkeit zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung durch projektübergreifende und interdisziplinäre Vernetzung

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis 22. September 2017 an semiramis.ceylan@lsvd.de